Sonntag, 1. Juni 2014

{Sonntags-Eis} Espresso


Entschuldigt bitte die Verspätung. Anna ist, seit Freitag, für 10 Tage in Berlin zum TTJ (Theatertreffen der Jugend) und ich bin hier mit dem Blog ein wenig allein gerade. In den Sommerferien ist dann aber endlich wieder Zeit für ganz ganz viele neue Rezepte!
Das sonntägliche Eis enthält diesmal eine unserer Lieblingszutaten: Espresso.
Wir sind beide ziemliche Kaffee-Zombies und daher ist es im Sommer doch sehr schön, wenn es diese Köstlichkeit auch in einer erfrischenden Variante gibt.
In unseren letzten Rezepten hat eigentlich eine sehr wichtige Zutat gefehlt. Diesmal machen wir unser Eis mit gezuckerter Kondensmilch. Diese macht die Konsistenz schön cremig und man muss das Eis nicht lange auftauen lassen, bevor man es isst.
Guten Appetit!
Emilie

{Sonntags-Eis} N*4 "Espresso"
{von Anna und Emilie}

Zutaten für ca. 1 Liter Eis:
300 ml starken Espresso (könnt ihr auch mit 4 EL Instant-Kaffee machen)
200 g Sahne
400 g Kondensmilch
200 ml Milch


Als Allererstes sollte man den Espresso kochen, denn der braucht sehr lange zum Abkühlen.
Danach die Sahne steif schlagen und die gezuckerte und die einfache Milch unterrühren (ganz vorsichtig damit die Sahne nicht zu flüssig wird!). Wenn der Kaffee kalt ist, auch diesen vorsichtig hinzufügen und das Eis entweder in einer Eismaschine oder im Gefrierfach zubereiten. Dann müsstet ihr es allerdings ca. alle halbe Stunde umrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden.




Kommentare:

  1. Wow! Ich liebe euer Sonntags-Eis Ritual! Ich wünschte ich könnte auch Eis machen, aber ich denke mir fehlt dafür die Geduld zum Warten, bis das Eis endlich gefroren ist <3 LG Rosa

    AntwortenLöschen
  2. schöne Idee- Kaffee und Eis sind eine tolle Kombination. Die Fotos regen auf jedenfall zur Nachahmung an :)

    AntwortenLöschen